Pressemitteilungen

  • Verordnung zur Regelung des Betriebs von unbemannten Fluggeräten

    26.01.2017 Download

    Anhörung des Ersten Senats bezüglich der eingereichten Verfassungsbeschwerden zum Gesetz zur Tarifeinheit

    20.01.2017 Download

  • Bundesverfassungsgericht winkt Tarifeinheitsgesetz (TEG) durch

    11.07.2017 Download

TK-Info 18.04.2015

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Mitglieder,

ein wichtiges Thema der 2. ordentlichen Sitzung der für die DFS zuständigen Tarifkommission (TK) der GdF, die am 12. und 13. April 2016 in Berlin stattfand, waren die offensichtlichen Probleme der DFS bei der Umsetzung der AfL-Vereinbarung vom Oktober vergangenen Jahres (die Vereinbarung findet ihr auf der GdF-Homepage).

Anfang März hatte die DFS die GdF in einem Schreiben darüber informiert, dass die Umsetzung der AfL-Vereinbarung in einigen Punkten durch abweichende Auslegungen von GdF und DFS erschwert sei und dabei vor allem auf die Anrechnung von Zeiten während der Anwendung sogenannter Ausfallszenarien (wenn sich weder ein AfL noch ein SV in der TWR-Kanzel befindet) und der Dokumentation der AfL-Zeiten verwiesen.

In ihrem Schreiben kam die DFS zu dem Schluss, dass nur die Sichtweise der DFS zielführend sei, weil dadurch sowohl die 60%-Quote zum 30. Juni 2016 als auch die 100 %-Besetzung mit AfL zum 1. Januar 2017 erreichbar seien. Die Interpretation der GdF hingegen würde auch bei größten Anstrengungen der DFS eine Erfüllung der genannten Quoten unmöglich machen.

FSTD-Mitteilung 01/2016

13. Ordentliche Bundesfachbereichskonferenz FSTD am 29. und 30. April 2016 in Köln

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

der Vorstand FSTD hat in seiner letzten Sitzung die Tagesordnung für die 13. Ordentliche Bundesfachbereichskonferenz (BunFaBerKonf) FSTD am 29. und 30. April 2016 in Köln beraten.

Der Vorstand freut sich darauf, als Gastredner Matthias Maas (Bundesvorsitzender der GdF), Dirk Vogelsang (Berater und Verhandlungsführer der GdF), Petra Reinecke (Bundesvorstand Tarif und Recht) und Gerd Gerdes (Leiter Bundesfachbereich FSBD) in der BunFaBerKonf FSTD begrüßen zu dürfen. Dies ermöglicht den Delegierten den Austausch von Informationen und die Diskussion mit einigen Spitzenfunktionären der GdF.

Intensiv hat der Vorstand das Thema Wahlen beraten. Die Vorstandsmitglieder Uwe Schindler, Hagen Schlütter, Günter Schnause, Linda Tänny und der Leiter des Fachbereichs Thorsten Wehe wurden am 11.09.2014 für zwei Jahre gewählt.

BV-Info 02/2016

Geplante zivil-militärische Integration Lippe/Maastricht

Der Bundesvorstand hat auf seiner Sitzung am 18.02.2016 beschlossen sich dem Thema "Übergang Lippe/Maastricht" anzunehmen und schnellstmögliche Treffen mit allen Beteiligten zu terminieren; hierbei sollen alle Belange (tariflich sowie individuell) herausgestellt werden.

Der Protokollnotiz zum Tarifvertrag Maastricht, "Sollten sich während der festen Laufzeit des Tarifvertrages bezüglich der Betriebsstätte Maastricht grundlegende institutionelle Veränderungen ergeben,..., so nehmen die Tarifparteien auch während der festen Laufzeit dazu Gespräche auf.", ist die DFS nach Aufforderung durch die GdF nachgekommen und ein erstes Gespräch hat bereits am Mittwoch den 24.02.2016 stattgefunden.

Es ist der GdF ein wichtiges Anliegen dem betroffenen Personenkreis, beurlaubten Soldaten als auch Zivilangestellten, diesen stark politisch forcierten Vorgang so sozialverträglich wie möglich zu gestalten.

Hierzu wird der Bundesvorstand der GdF auch mit dem Betriebsrat Maastricht sowie der dort zuständi-gen Gewerkschaft TUEM ein ggf. gemeinsames Vorgehen beraten.

Über das weitere Vorgehen halten wir Euch selbstverständlich zeitnah auf dem Laufenden.

Mit freundlichen Grüßen
Jan Janocha
Bundesvorstand Presse und Kommunikation