LAG Hessen weist Berufung zurück

Liebe Mitglieder,

heute am 05.12.2013 fand vor dem Landesarbeitsgericht Hessen in Frankfurt die Berufungsverhandlung in der 2. Instanz statt.

In der Sache ging es um Schadensersatzforderungen aus dem Tarifkonflikt zwischen der Fraport AG und der GdF Anfang des Jahres 2012.

Die Klage wurde ursprünglich von der Lufthansa AG, Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG, der Fraport AG sowie der Deutschen Flugsicherung GmbH eingereicht.
Letztere, die DFS GmbH, zog sich Anfang 2013 aus der Klage zurück, so dass der geforderte Schadensersatz inzwischen bei ca. 9,5 Mio. EUR liegt, mit Zinsen und sonstigen Kosten vom LAG auf einen Gesamtstreitwert von etwa 11 Mio. EUR festgelegt wurde.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen